Konfirmation

Blick auf das bunte Fensterkreuz in der DBK
Bildrechte: Lätare Gemeinde

Konfirmation

Die Konfirmation knüpft an die Taufe an. "Konfirmare" ist Latein und bedeutet "bejahen". In der Taufe sagt Gott "Ja" zu jedem Menschen. Bei Ihrer Konfirmation sagen die Jugendlichen "Ja" zu ihrer Taufe und damit zu Gott. Die Konfirmation verleiht kirchliche Rechte, wie z.B. Patin oder Pate zu werden, das Wahlrecht für den Kirchenvorstand, das Recht auf kirchliche Trauung und Beerdigung. Vor allem geht es bei der Konfirmation jedoch um Gottes Segen, der den Konfirmandinnen und Konfirmanden für Ihren Weg in das Erwachsenwerden zugesprochen wird.

Die Konfirmation wird in Neuperlach traditionell an einem Sonntag zwischen Ostern und Pfingsten gefeiert.

Die Pfarrer*innen und Musiker*innen gestalten den Gottesdienst besonders festlich.

 

 


Was passiert vorher?

In unserer Kirchengemeinde startet die Konfizeit Ende Juli mit dem Konficamp zusammen mit anderen evangelischen Gemeinden aus dem Münchner Südosten. Für das Konficamp gibt es schulfrei. In den Monaten September bis April haben die Jugendlichen einmal pro Woche ca. 90 Minuten Konfi-Unterricht – gemeinsam mit anderen Jugendlichen aus unserer Nachbargemeinde Perlach. Dabei lernen die Jugendlichen ihre Gemeinde kennen, bereiten Gottesdienste vor, besuchen kirchliche Projekte, sprechen über wichtige Glaubensfragen und vieles mehr.

Die Eltern werden an Elternabenden auf dem Laufenden gehalten. Zum Ende der Konfi-Zeit übernachten wir dann nochmal zusammen in der Kirche und haben dabei viel Spaß, Gemeinschaft und Freizeit.

 

Termine

Bei der Anmeldung bekommen alle Teilnehmenden eine genaue Übersicht über die Termine des ganzen Jahres. Meist finden die Treffen dienstags statt. Manchmal kann es allerdings auch ein anderer Wochentag sein.

 

weiße Taube auf lila Grund
Bildrechte: Lätare-Gemeinde

Anmeldung

Alle infrage kommenden Jugendlichen – also um die 14 Jahre alt – erhalten im Frühjahr des entsprechenden Jahres eine Einladung per Post. Wenden Sie sich an das Pfarramt, auch wenn Sie keine Einladung erhalten haben sollten. Manchmal haben auch die Kirchenbücher Lücken und wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Im Mai findet dann ein Abend statt, an dem die Jugendlichen zur Konfirmation angemeldet werden können. Hier werden auch alle wichtigen Termine und Inhalte der Konfizeit bekanntgegeben.

Die Taufe ist nicht Bedingung für die Teilnahme am Konfi-Unterricht. Sie findet dann bis zum Ende der Konfizeit statt.

Melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie Fragen haben.