Andacht zur Monatslosung im Februar 

Es ist das Wort ganz nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, dass du es tust.
Dtn 30,14 (L) 

Sprache ist eine Form der Kommunikation, die wir als kleine Kinder lernen. Mit einfachen Silben und Zwei-Wort-Sätzen fängt es an und jedem Elternteil geht das Herz auf, wenn das geliebte kleine Wesen plötzlich „Mama“ oder „Papa“ sagt und dabei bis über beide Ohren strahlt. Geprägt durch heimatlichen Dialekt und familiäre Eigenheiten entwickeln wir ganz eigene Sprachmuster und Wortverwendungen. So muss ich heute oft über mich selbst schmunzeln wenn mir als Nordlicht das „Grüß Gott“ leichter über die Lippen kommt als mein heimatliches „Moin“. Nur wenn ich mit anderen Nordlichtern spreche, geht meine Aussprache auch mal schnell ins Plattdütsch über. Da reden wir dann nicht mehr, sondern „schnacken“. 

Im „Gespräch“ mit Gott führe ich eher ein inneres „Gespräch“- also im Kopf, ohne laut zu sprechen. Sonst könnte es fast als Selbstgespräch durchgehen, denn ich erhalte keine Antwort. Zumindest keine klar ausgesprochenen Worte. Und wie gerne hätte ich mal eine klare Antwort auf meine Fragen. Würde er mir einfach sagen, welche Entscheidung die richtige ist, wäre vielleicht so manches anders gelaufen. 

Aber antwortet Gott mir wirklich nicht? Er antwortet auf anderer Ebene.  Er berührt uns, wo Worte gar nicht genug Ausdruck haben. 

Wenn im Alter oder durch Krankheit die Sprache schwer fällt und Worte ihren Sinn verlieren, dann bleibt noch die Sprache des Herzens, die uns auf anderer Ebene sagt, was zu tun ist. Die uns einfach mal eine Hand halten oder jemanden in den Arm nehmeb lässt.

Das sind die Momente in denen Gott mir ganz konkret antwortet. 

 

Herzlichst 

Ihre Steffi Knöß

 

KONTAKT

 

Evangelisch-Lutherische

LÄTARE-GEMEINDE

Quiddestr. 15


81735 München

PFARRBÜRO

Telefon:

089-122 28 0730 

mail:

pfarramt.laetarekirche.m(at)elkb.de

oder

pfarramt(at)neuperlach-evangelisch.de

 

Monatsspruch

Februar 2018

 

 

Es ist das Wort ganz nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, dass du es tust. 

Dtn 30,14 (L) 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Lätare Gemeinde