ÖKUMENE

Ökumene in der Lätare-Gemeinde -

Ökumene in Neuperlach

 

 

Wir praktizieren in Neuperlach eine lebendige Ökumene auf vielerlei Ebenen.

 

Wir feiern ein Mal im Monat zusammen mit der kath. Pfarrei Christus Erlöser eine ökumenische Andacht, abwechselnd im ev. Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Kirche und im kath. Kirchenzentrum St.-Maximilian-Kolbe, in der Regel am 3. Dienstag im Monat um 19 Uhr. 

Im Anschluss an die ökumenische Andacht sprechen wir miteinander über einen Bibeltext in Form des „Bibel-Teilens“.

 

Die Gottesdienste an Palmsonntag, in der Osternacht und an Kirchweih in Neuperlach Süd beginnen wir gemeinsam mit der St.-Maximilian-Kolbe-Kirche.

 

Bei der ev. Konfirmation und der kath. Firmung sprechen wir gegenseitig ein Grußwort.

 

Auch in den Seniorenheimen und im Neuperlacher Krankenhaus gibt es immer wieder ökumenische Gottesdienste.

 

Am Vorabend vor Pfingsten feiern wir nicht nur mit den Katholiken der Pfarrei Christus Erlöser sondern auch mit der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde der Kurt-Eisner-Straße und mit den Baptisten der Christuskirche eine Pfingstvigil mit Liedern und  Fürbitten in vielen verschiedenen Sprachen.

In diesem größeren Rahmen feiern wir auch den jährlichen Gottesdienst anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen.

 

An der Gestaltung des Gottesdienstes zum Weltgebetstag und zum Ökumenischen Frauentag sind wir ebenso beteiligt.

 

Auch gemeinsame Exkursionen und das musikalische Programm der Lätare-Kirche finden oftmals im ökumenischen Rahmen statt.

 

So sind wir miteinander betend, feiernd, redend, hörend, sehend und singend als Christen in Neuperlach und darüber hinaus unterwegs.

 

KONTAKT

 

Evangelisch-Lutherische

LÄTARE-GEMEINDE

Quiddestr. 15


81735 München

PFARRBÜRO

Telefon:

089-122 28 0730 

mail:

pfarramt.laetarekirche.m(at)elkb.de

oder

pfarramt(at)neuperlach-evangelisch.de

Konto der Lätare-Stiftung:

Evangelische Bank

IBAN:

DE82 5206 0140 0003 4054 60

BIC: GENODEF1EK1

 

Spendenkonto:

IBAN DE18 7002 0270 4620 1023 48

HypoVereinsbank München

 

Monatsspruch

September 2018

Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende. 
Pred 3,11 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisch-Lutherische Lätare Gemeinde